Antrag zum 74. Parteitag der FDP Niedersachsen

 

Erhalt der Arbeitsplätze des CUTEC am Standort Clausthal-Zellerfeld

 

Der Landesparteitag möge beschliessen, 

einen Antrag zum Erhalt der Arbeitsplätze des CUTEC am Standort Clausthal-Zellerfeld 

zu erarbeiten und in den Niedersächsischen Landtag einzubringen.

 

Begründung:

 

Das CUTEC ist ein landeseigenes Institut, welches geographisch an der TU Clausthal angesiedelt ist. Es soll einen praxisnahen Wissenstransfer aus der Forschung in die Industrie gewährleisten. Aus dem CUTEC heraus bildeten sich ortsansässige Unternehmen der Spitzentechnologie.

 

Das CUTEC Institut hat für die Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld, die Region Harz sowie die wissenschaftliche Bedeutung Clausthal-Zellerfelds einen überaus hohen Stellenwert. Es ist ein Leuchtturm in einer sonst strukturschwachen Gegend. Viele hochwertige Arbeitsplätze hängen am CUTEC. Das bisherige Renommee des CUTEC Instituts hat internationalen Rang. Es ist nicht nur uns, sondern auch vielen anderen Bürgern der Gemeinde sehr wichtig.

 

Das Institut bietet innerhalb des Gebäudes praxisnahe Forschung an verschiedenen vorhandenen Anlagen umzusetzen. Die Nähe zur TU Clausthal ermöglicht Forschen und Entwickeln auf höchstem Niveau.

 

Von ehemals ca. 110 Arbeitsplätzen sind in den letzten 3 Jahren ca. 40 Arbeitsplätze abgebaut worden. Es gibt Bestrebungen, Teile des Institutes auszulagern. Es gibt ferner Bestrebungen weitere Arbeitsplätze abzubauen. Es ist nicht erkennbar, dass diese Bestrebungen zum Vorteil des Institutes oder des Standortes Clausthal-Zellerfeld wären.

 

Ein Controlling des Institutes im Rahmen des Aufsichtsrates mit einer klaren Formulierung, den Standort Clausthal-Zellerfeld zu sichern, ist unabdingbar.

Antrag 16-1304 an den Landesfachausschuss Wissenschaft verwiesen