KBG bleibt Sorgenkind - Pressemitteilung der FDP Oberharz erster liberaler Treff 2014

Am 4. November fand der erste Liberale Treff im Restaurant Ratskeller Clausthal statt. Als Hauptthema stellte sich die aktuelle Diskussion um die Kurbetriebsgesellschaft heraus. In diesem Zusammenhang wurden Probleme beim Management angesprochen. Als Ergebnis der Diskussion wurde einhellig die Forderung der FDP Oberharz benannt: Das Verschleudern öffentlicher Gelder muss enden! Der Aufsichtsrat der Kurbetriebsgesellschaft muss sich seiner Verantwortung stellen. Ein offensichtliches Missmanagement wird von den Verantwortlichen nicht erkannt:

Unwirtschaftliche Investitionen, Personalerhöhungen und bröckelnde Substanz sind der Dreiklang der KBG.

Zunächst werden für eine überschaubare Anzahl Kilometer Loipe zwei überdimensionierte Hochleistungspistenraupen angeschafft, nur um Fördergelder einzustreichen. Hohe Investitionen werden in einem ohnehin angespannten Haushalt getätigt, ohne dass eine Wirtschaftlichkeit erkennbar ist. Wann soll sich diese Investition, aber auch die in die Heimbrauerei, jemals amortisieren?

Warum bauen die Gemeinden als Gesellschafter unter dem aktuellen Spardruck Personal ab, während die Kurbetriebsgesellschaft Personal aufstockt? Unter welchen wirtschaftlichen Gesichtspunkten werden die laufenden Kosten erhöht, wo doch eine klare Aufgabentrennung zwischen KBG und GLC eine Reduzierung laufender Kosten zur Aufgabe hatte. Immerhin hat die GLC einen Großteil der Aufgaben übernommen.

Die KBG erhielt Immobilien als Stammeinlage. Dieses Eigenkapital bedarf einer kritischen Überprüfung. Erträge aus Immobilienverkäufen lagen stets weit unter Buchwert. Ist die finanzielle Bewertung der KBG-Besitztümer noch realistisch? Aus ehemals 7,5 Mio EUR Eigenkapital sind durch aufgelaufene Verluste 2,2 Mio EUR geworden. Ein Ende der negativen Entwicklung ist nicht in Sicht!

Was läuft hier falsch? Wenn der Bürger Mißstände erkennt, warum nicht die Verantwortlichen?

Der nächste Liberale Treff findet am 2. Dezember in Zellerfeld statt.