Schulen sind die beste Zukunftsinvestition von Boris Peinemann

BorisPeinemann.jpgClausthal-Zellerfeld ist einer der kleinsten Universitätsstädte Deutschlands. Und trotzdem gibt es zumindest Gerüchte, daß das Gymnasium „Robert-Koch-Schule“ mit anderen Kreisschulen aus Gründen der Rationalisierung verlagert oder zusammengelegt werden soll. Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung kann man das sicher im Landkreis in Erwägung ziehen – aber nicht in Clausthal-Zellerfeld.

Denn hier haben wir einen gegenläufigen Trend. Unsere Gemeinde ist bedingt durch die Universität nämlich deutlich jünger als der Rest des Kreises. Wir haben auch keinen Abgang an Bürgern sondern sogar eine Zulauf. Dies alles und die Verantwortung für unsere Kinder kann keinen anderen Schluss nahelegen, als dass wir alles Mögliche für den Erhalt des Gymnasiums am Standort Clausthal-Zellerfeld unternehmen. Auch die Grundschulen unterliegen den Sparmassnahmen. Auch hier droht über den Zwang der Kosteneinsparung eine Schliessung oder Zusammenlegung der Schulen.

Doch bedenken wir, dass gerade unsere kleinsten Schützlinge der besonderen Obhut bedürfen. Gerade die ABC-Schützen kommen vom Kindergarten in die erste „ernste“ Phase ihres Lebens. Man kann diese Kinder nicht stundenlang in dunkler Nacht auf einen langen Schulweg schicken. Hier muss die Politik Prioritäten setzen. Kinder sind wichtiger. Denn die Gesellschaft wird einmal von ihren kleinen Schützlingen partizipieren, spätestens beim Eintritt in das Erwerbsleben. Es gibt keine bessere Investition als die in eine gute Ausbildung. Wir sind der Zukunft verpflichtet.